Zufriedene Anwender berichten über Ihre Erfahrungen

Anwender berichten über ihre Erfahrungen mit dem innovativen und seit 30 Jahre bewährten Aquapol-Mauerentfeuchtungsverfahren. Die folgenden Fallbeispiele können Sie sich als als PDF-Dokument runtnerladen:

Rogner „Fuchs-Palast“ setzt auf Aquapol
Der „Fuchs-Palast“ ist auf Seminare, Kongresse und Veranstaltungen spezialisiert. Er liegt direkt im Stadtzentrum der Herzogstadt St. Veit an der Glan, umgeben von Burgen, Schlössern und herrlichen Badeseen in einer traumhaften Naturlandschaft und ist der Sitz der ROGNER ACADEMY, dem Aus- und Weiterbildungstool des ROGNER NETWORKs. mehr… (0,1 MB)

Delta-Immobilien – Ein Langzeitkunde
Hr. Ing. Ferdinand Schopf ist Bauingenieur, Eigentümer und Geschäftsführer von Delta-Immobilien und hat langjährige Erfahrungen mit dem Aquapol-System. Sein erster Kontakt mit der Firma Aquapol liegt schon so lange zurück, dass er sich nicht mehr erinnert, wie dieser zustande gekommen ist, gesteht er anlässlich dieses Gesprächs schmunzelnd ein. Nur seinen Betreuer, der ihn von Beginn weg so kompetent beraten hat, vergisst er nicht. mehr… (0,4 MB)

Gebäudetrockenlegung Wien 7, Kirchengasse
Das denkmalgeschützte Biedermeierhaus „Zum goldenen Bären“ der Wiener Hausverwaltung Brucker konnte mit der Aquapol-Technologie erfolgreich trockengelegt werden – ohne Chemie und ohne Eingriff in die Bausubstanz. Von aufsteigender Feuchte durchnässte Wände im Keller und Erdgeschoss bildeten die Ausganssituation. Modergeruch, Schimmelbildung und abfallender Putz waren die unangenehmen Folgen. mehr… (0,1 MB)

Gebäudetrockenlegung Wien 10, Leebgasse
Das klassische Jahrhunderwende-Zinshaus in der Leebgasse wurde von der Firma TBG Beteiligungs-Ges.m.b.H im Jahre 1999 als zukünftiges neues Bürogebäude erworben. Den damaligen Zustand kann man nur als äußerst desolat bezeichnen, wie Bilder davon zweifeslfrei belegen. Es war, wie alle Bauwerke aus dieser Epoche, weder mit einer horizontalen, noch einer vertikalen Feuchteabdichtung versehen. mehr… (0,8 MB)